Gemeinsam mit unseren Partnern im genossenschaftlichen Verbund bieten wir im Rahmen der dualen Berufsausbildung unsern Schülerinnen und Schülern Zusatzangebote an. Diese werden in der Regel mit einer Prüfung abgeschlossen. Folgende Angebote bieten wir Ihnen an: 

Sachkunde Pflanzenschutz

Das GenoKolleg bietet Ihnen schon während der Berufsausbildung und den Blockphasen eine optimale inhaltliche Vorbereitung auf den Erwerb des Sachkundenachweis Pflanzenschutz (Abgeber). In Kooperation mit der Landwirtschaftskammer NRW in Münster erlernen die Auszubildenden des Einzelhandels und des Großhandels die notwendigen Inhalte für ein erfolgreiches Bestehen vor dem Prüfungsausschuss der Landwirtschaftskammer.

Der Sachkundenachweis, als integrativen Bestandteil des Warenkundeunterrichts, weist insbesondere die notwendigen Kenntnisse und den sicheren Umgang im Verkauf mit Pflanzenschutzmitteln nach. Dieser ist gemäß Pflanzenschutzgesetz (PflSchuG) für den gewerblichen Verkauf sogar zwingend notwendig. Die für diesen Nachweis notwendigen Fachkenntnisse werden speziell im Warenkundeunterricht am GenoKolleg vermittelt. Es werden keine Inhalte zur Anwendung geschult! (z.B. Spritzeinstellung von Geräten etc..)
Der große Vorteil für Sie als auch Ihr Ausbildungsunternehmen im genossenschaftlichen Verbund besteht durch folgenden Zusatznutzen:

  • es sind keine zusätzlichen externen Fortbildungskurse für Ihre Auszubildenden notwendig,
  • es entfallen geringere Gebühren durch den Wegfall der Fortbildungskosten (in der Regel 2 Tage) an,
  • es findet eine ausbildungsbegleitende Prüfung durch die Landwirtschaftskammer NRW während der Schul-Blockzeiten am GenoKolleg statt,

Sie kommen in den Genuss Ihre Auszubildenden schon während der Ausbildungszeit als qualifizierte Pflanzenschutzberater einzusetzen.
Nutzen Sie diese Möglichkeiten die Ihnen das GenoKolleg und die Landwirtschaftskammer NRW bieten. Als Kosten entstehen den Ausbildungsbetrieben nur die zur Zeit geltenden Prüfungskosten in Höhe von 110,00 € und das spezielle Prüfungsvorbereitende Lehrbuch.

Dieses Angebot richtet sich an Schüler die im Beruf Kauffrau-/mann im Einzelhandel bzw. Kauffrau-/mann im Großhandel am GenoKolleg und in einer Raiffeisen-Primärgenossenschaft ausgebildet werden. Das Ausbildungsprogramm ist so auf die Schüler abgestimmt, dass diese im zweiten Lehrjahr an dieser Zusatzqualifikation teilnehmen können.

KMK-Zertifikat

Das GenoKolleg bietet seinen Schülerinnen und Schülern auch die Möglichkeit, ihre Fremdsprachenqualifikation durch externe Prüfungen in unserer Schule zertifizieren zu lassen!

Die KMK-Zertifikatsprüfung Englisch für angehende Bankkaufleute hat europaweite Geltung. Beim KMK-Fremdsprachenzertifikat handelt es sich um:

  • freiwillige Prüfung - unabhängig von schulischen Leistungen,
  • zusätzliche Prüfung, die besondere Leistungsbereitschaft und besonderen Qualifikationswillen dokumentiert,
  • europaweit abgestimmt und damit anerkannt in 41 Mitgliedsländern des Europarates,
  • handlungs- und berufsorientiert - speziell ausgerichtet auf die Anforderungen von Bankkaufleuten,
  • für unterschiedliche Niveaustufen konzipiert.

Die Prüfung umfasst jeweils einen schriftlichen und einen mündlichen Teil und wird jeweils in einer von zwei Niveaustufen durchgeführt. Die schriftliche Prüfung (90 bzw. 120 Min.) besteht aus vier Teilen:

  • Verstehen eines gesprochenen Textes,
  • Verstehen eines geschriebenen Textes,
  • Übertragung deutscher Angaben in die Fremdsprache (Übersetzung),
  • Produktion eines fremdsprachlichen Textes (z.B. Geschäftsbrief).

In der mündlichen Prüfung führen die Prüflinge Gespräche persönlichen und fachlichen Inhalts. Die Prüfung wird berufsbezogen durchgeführt. Die Anmeldung zur Zertifikatsprüfung erfolgt ca. 6 Wochen vor den Prüfungen durch Eintragung in Teilnehmerlisten, die die Kurslehrer vorlegen werden.

ECDL

Der ECDL (Europäischer Computerführerschein) ist ein in 150 Ländern aner­kanntes Zertifikat zum Nachweis von grundlegenden IT-Kenntnissen. Seit einigen Jahren bietet unsere Schule Schülern die Möglichkeit, sich auf die externen Prüfungen zum ECDL ("European Computer Driving Licence") vorzubereiten und die Prüfungen zum ECDL®  bei uns im Hause abzulegen.

Mit ihm lernen Sie den sicheren und schnellen Umgang mit Programmen wie Word, Excel oder PowerPoint. Die umfassende Vorbereitung auf den ECDL macht Sie fit am Computer für Beruf, Fort- und Weiterbildung und Studium.

Der ECDL wird den Start ins Berufsleben verbessern; er ist daher eine sehr gute Investition in die Zukunft. Die hohe Qualität des ECDL bestätigt auch die Stiftung Warentest in einer Untersuchung bei IT-Zertifikaten.

Für den ECDL Base sind 3 Module verbindlich: Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen und Textverarbeitung. Das vierte Modul kann frei aus den weiteren zur Verfügung stehenden Modulen gewählt werden. Mit dem NEW ECDL Profile hat man die Möglichkeit, sich ganz individuell zu qualifizieren indem man vier Module nach Wahl ablegt.

Für den NEW ECDL müssen 7 frei wählbare Module erfolgreich absolviert werden.

Wer sich darüber hinaus qualifizieren möchte, kann die vier ECDL Advanced Module für Fortgeschrittene absolvieren. Nach Bestehen von drei ECDL Advanced Modulen erreicht man das ECDL Expert Level.

Der Download der einzelnen Lernzielkataloge des NEW ECDL ist unter folgendem Link möglich http://www.ecdl.de/module/

Die Lernzielkataloge beschreiben, welche Kenntnisse und Fertigkeiten ein ECDL-Kandidat nachweisen muss. Damit ist für Lehrende und Lernende eine klare Zielvorgabe gegeben und Arbeitgeber, denen das Zertifikat vorgelegt wird, können sich ein eindeutiges Bild von der nachgewiesenen Leistung machen.

Ein ausführliches Informationsblatt zum ECDL am GenoKolleg finden sie zum Download hier: Infoblatt ECDL

Die neue ECDL Struktur ist in der folgenden Übersicht dargestellt:

Xtra Lernen

Neben der schulischen Ausbildung, ist unser Verständnis von guter Ausbildung, die Schüler auch in ihrer Freizeit optimal zu fördern. Gerade für leistungsschwache Schülerinnen und Schüler besteht im klassischen Unterricht nicht immer der notwendige Raum, um individuelle Probleme zu lösen und Verständnis für die gestellten Aufgaben zu entwickeln. Hier bietet das GenoKolleg unseren Schülern die Möglichkeit, sich versäumtes oder nicht richtig verstandenen Unterrichtsstoff unter kompetenter Begleitung anzueignen.

Unsere Fachlehrer bieten, nach individueller Absprache und getrennt nach den Bildungsgängen Bank und Handel, einmal pro Blockphase die Möglichkeit einer Frage-/Arbeitsstunde.
Hier können sich die Schüler gezielt auf eine Klausur, eine Prüfung oder Hausaufgabe vorbereiten. Wir nennen diese Form der Betreuung Xtra-Lernen. Für Schüler ist es eine Chance gemeinsam individuelles Wissen aufzuarbeiten und zu vertiefen!

Die Termine werden für die jeweilige Blockphase mit den Teilnehmern rechtzeitig vereinbart.