Die GO4b auf den Spuren der Fleischproduktion

Am 15. November 2018 machten sich die Schüler der GO4b zusammen mit Ihrer Klassenlehrerin Frau Hagedorn auf den Weg nach Coesfeld, den zweitgrößten Schlachthof der Firma Westfleisch.
Dort angekommen wurden wir vom Sicherheitschef empfangen, der uns alle wichtigen Zahlen, Daten und Fakten über die Firma Westfleisch erzählte.
Nach den ausführlichen Sicherheitsanweisungen wurde es ernst für die Klasse. Mit Overalls, Mundschutz, Haarnetz, Handschuhen und Schuhschutz ausgestattet, starteten sie gemeinsam die Tour durch den Standort Coesfeld über Grob- und Feinzerlegung, Kühlhaus, Kuddelei, Verladung,
Schlachtung und Stall. Es war eine sehr interessante Besichtigung mit vielen direkten Einblicken.
Im Anschluss daran machte sich die Klasse auf den Weg in die Baumberge, wo sie bei herrlichem Herbstwetter gemeinsam mit Resi, dem Hund von Frau Hagedorn, einen schönen Waldspaziergang unternahm.
Danach gab es noch eine leckere Suppe als Stärkung, bevor sich alle wieder auf den Rückweg zum GenoKolleg machten, um sich auf die Abschiedsfeier am Abend vorzubereiten.