Ein frohes neues Jahr mit frisch renovierten Klassenräumen

Auf unserem Weg zu modernen und einheitlichen Klassenräumen sind wir am GenoKolleg in den Weihnachtsferien ein großes Stück vorangekommen. Die Klassenräume sind weitgehend einheitlich ausgestattet, renoviert und das Kabel-Chaos in fast allen Räumen ist Vergangenheit.

In Zukunft ist mobiles und kabelloses Arbeiten mit IPad und Laptop der Standard in allen Räumen. Dies bringt große Vorteile mit sich: "kein Kabelchaos mehr, einheitlich die gleiche Arbeitsweise und weit geringere Störanfälligkeit", so Schulleiter Matthias Dieckmann.

Dem Campus-WLAN und der in fast allen Klassenräumen installierten Mediensteuerung kommt eine zentrale Bedeutung zu. Jede Steuerung funktioniert gleich. In jedem Raum kann über Apple TV das Bild inkl. Ton drahtlos präsentiert werden. Die klassischen grünen Kreidetafeln sind aus den Klassenräumen verschwunden und in fast allen Räumen steht ein großes analoges Whiteboard zur Verfügung. Einige Räume wurden im Laufe der Jahre so stark in Anspruch genommen, dass diese komplett gestrichen wurden. 

Nach über 30 Jahren Nutzung konnten wir auch altes Mobiliar (Stühle, Lehrertische, Stehtische) für jeden Klassenraum ersetzten. Für ein angenehmes Lernambiente stehen nun Pflanzen und Blumen bereit. "Alles in allem bin ich sehr positiv überrascht, wie weit und schnell der Umbau zwischen den Jahren stattgefunden hat", so Matthias Dieckmann.